taz.de – Das Blog-Buch zum Webseiten-Relaunch 2007

1995  war die taz die erste Überregionale Zeitung im Internet. Für taz.de wurde von kognito gestaltung 2007 ein neues Gesicht geschaffen, welches innerhalb eines Monats heftige Kontroversen innerhalb der taz-Leserschaft im dafür bereitgestellten Blog hervorrief.

 

 

taz-buch1
taz-buch2
taz-buch3
taz-buch4
taz-buch5
taz-buch7
taz-buch8
taz-buch9

 

 

Das Buch

Zum großen Teil wurden wegen des Relaunches, von der, an die seit 12 Jahren an die bestehende Website gewöhnte Stammleserschaft, sehr negative, später aber mehr und mehr positive Kritiken veröffentlicht. Nach Schließung des Blogs, einen Monat später, entschloss sich kognito gestaltung diese Kommentare als internes Buchprojekt wiederzugeben.

Das Buch soll kein Lesebuch im eigentlichen Sinne darstellen, sondern viel mehr als Nachschlagewerk zu den einzelnen Kommentaren dienen.

Der im Blocksatz gesetzte Text soll auf den ersten Blick als schwer verdaubar erscheinen, so wie die oft negativen Kommentare. Bei näherer Betrachtung und gelegentlichem Stöbern werden die eingerückten Textteile, als die von mir als positiv bewerteten Postings hervortreten. Im Inhaltsverzeichnis, mit allen aufgelisteten Kommentatoren des Blogs, kann man sehr schön erkennen, wie oft und an welchen Tagen sich eine Person innerhalb des Blogs zu Wort gemeldet hatte. Durch die angegeben Zeilenzahlen, ist es möglich die zugehörigen Kommentare zu orten. Der Titel des Buches ist gleichzeitig auch die URL des taz-Blogs.

Das Buch wurde kognito-intern konzipiert und in fünffacher Ausführung umgesetzt.

 

Entwicklung

Das taz-Buch wurde während meines Praktikums von mir maßgeblich und unter Betreuung von kognito gestaltung entworfen und umgesetzt.

 

 

Portfolio

kaeltebus

Kältebus – App

3 years ago 1 0 1288
SolutionSeeker-Startseite

Solution Seeker

3 years ago 3 0 1221
Evsan-Startseite

Ibrahim Evsan

3 years ago 1 0 2454
Isyouin

Isyou.in

3 years ago 0 0 1254